Objekt 1 von 8
Nächstes Objekt
Zurück zur Übersicht

Wiesbaden: ***Schöne Gewerbeeinheit zur Kapitalanlage in Wiesbaden***

Objekt-Nr.: AKWIES13101W28f
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    KPI- Logo
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    Außenbereich
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    Komplette Außenansicht
  • Vermietet
    Außenfassade
  • Vermietet
    KPI-Logo
Außenfassade
KPI- Logo
Außenfassade
Außenbereich
Außenfassade
Außenfassade
Außenfassade
Außenfassade
Außenfassade
Außenfassade
Außenfassade
Außenfassade
Außenfassade
Außenfassade
Komplette Außenansicht
Außenfassade
KPI-Logo
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
DE-65197 Wiesbaden
Stadtteil:
Rheingauviertel
Objektart:
Büro
Gesamtfläche ca.:
131 m²
Büro-/Praxisfläche ca.:
131 m²
Preis:
339.000 €
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Nebenfläche ca.:
14 m²
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
Käufercourtage 5,95% incl. 19% MwSt.
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr-Gebäude:
1950
Etagenanzahl:
5
vermietet:
ja
Zustand:
gepflegt
Heizung:
Etagenheizung
Befeuerungsart:
Gas
Fußweg zu Öffentl. Verkehrsmitteln:
1 Minute(n)
Fahrzeit zum nächsten Hauptbahnhof:
10 Minute(n)
Fahrzeit zur nächsten BAB:
8 Minute(n)
Fahrzeit zum nächsten Flughafen:
25 Minute(n)
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Kommen Sie direkt auf unsere Internetpräsenz unter
kp-international.de oder-.com. Hier finden Sie neben unserer
Vielzahl von Angeboten auch Panorama-Bilder und oft
Videofilme - so erhalten Sie von Anfang an einen geeigneten
Überblick über Ihre Wunschimmobilie, unsere Angebote und
deren Inhalte.

Die Immobilie der Liegenschaft liegt im beliebten Rheingau-
viertel in Wiesbaden. Der Geäudetrakt besteht aus Vorderhaus,
Mittelhaus und Hinterhaus mit unterschiedlichen
Baujahren. Während das Vorderhaus um 1950 entstand,
wurde das Mittelhaus um 1930 und das Hinterhaus um 1955
fertig gestellt.
Das ruhiger gelegene Mittel-und Hinterhaus ist über zwei
Innenhöfe zu erreichen. Insgesamt stehen mehrere
Wohnungen zum Kauf zur Verfügung. Alle Wohnungen werden
werden mit Kunststoffisolierfenstern ausgestattet. Die
Elekrounterverteilungen wird/wurde geprüft und ggf. erneuert -
in allen drei Häusern wurden neue Schaltkästen installiert.
Die Wohnungen werden mittels Gaszentral- oder
Gasetagenheizung beheizt.

Die angebotene Gewerbeeinheit befindet sich im EG des
Vorderhauses. Die Bürozimmer liegen zur Srassenseite.
Bei einer Renovierung werden die Wände mit neuer
Raufasertapeten versehen und erhalten einen weißem Anstrich.
Bad und Küche erhält bei Bedarf einen neuen Fliesenspiegel.
Die Räume sind bzw. werden mit Laminatboden
ausgestattet. Die Wohnung verfügt über einen Abstellraum
im Keller.
Ausstattung:
- 2 Zimmer Büro
- Küche
- Bad (innenliegend)
- gut Vermietet
- 2 Abstellräume im OG
- Keller
Lage:
Wiesbaden liegt mit seinen südlichen Stadtteilen am rechten Ufer des Rheins gegenüber der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz an einer Stelle, wo der Rhein seine Hauptrichtung von Süden kommend nach Westen ändert. Im Norden der Stadt erstreckt sich das Mittelgebirge Taunus mit seinem in nordöstlicher Richtung verlaufenden Hauptkamm. Die Innenstadt liegt, 5 Kilometer vom Rhein entfernt, in einer weiten Talmulde zwischen den Taunushöhen im Norden, der Bierstadter Höhe und dem Hainerberg im Osten, dem Mosbacher Berg im Süden und dem Schiersteiner Berg im Westen, einem Taunusausläufer aus Richtung Kohlheck. Nur eine schmale Senke an der Ostflanke des Mosbacher Bergs öffnet sich zum Rhein hin, in denen die Gleisanlagen des Hauptbahnhofs und die Mainzer Straße liegen. Durch diese Senke entwässert die Salzbach zusammen mit dem Wellritzbach, dem Kesselbach, dem Schwarzbach und dem Dambach den Talkessel der Innenstadt und damit auch, wie der Name schon besagt, den Abfluss der vielen Thermal- und Mineralquellen des Quellenviertels. Oberhalb der Innenstadt ist die Salzbach unter dem Nebennamen Rambach eher bekannt. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 204 Quadratkilometern, misst von Nord nach Süd 17,6 Kilometer und von West nach Ost 19,7 Kilometer. Im Norden wird es von ausgedehnten Waldgebieten (27,4 % des Stadtgebietes), im Westen und am Main von Weinbergen und im Osten von landwirtschaftlich genutzten Flächen (31,1 %) umgeben.
Das Bild der Innenstadt von Wiesbaden wird maßgeblich durch drei Faktoren geprägt:
1) - die Mehrzahl der Gebäude der Innenstadt ist in einer Zeitspanne von nur etwa 60 Jahren entstanden (ungefähr zwischen 1850 und dem Beginn des Ersten Weltkrieges 1914). 2) - Wiesbaden zog in dieser Zeit neben dem kaiserlichen Hofstaat zahlreiche einkommensstarke Gäste an, die ihrem Wunsch nach Repräsentation in der Stadt Rechnung trugen.
3) - Die Wiesbadener Innenstadt ist während des Zweiten Weltkrieges weit weniger zerstört worden als die anderer Städte. Der Zerstörungsgrad lag bei rund 30 Prozent, die wichtigsten, das Stadtbild prägenden Gebäude und Straßenzüge blieben erhalten.
Diese drei Faktoren führten dazu, dass die Wiesbadener Innenstadt heute ein sehr einheitliches Erscheinungsbild bietet, dessen Gebäude fast alle dem Klassizismus, Historismus und Jugendstil zuzurechnen sind. Ende des 19. Jahrhunderts wurden großzügige Wohngebiete mit aufwendigen Fassaden und Alleen angelegt (wie zum Beispiel das Rheingauviertel und das Feldherrnviertel, das Dichterviertel und das Gebiet um die Wiesbadener Ringstraße). Durch ihren Ruf als Weltkurstadt entstanden in der Innenstadt zudem viele repräsentative öffentliche Gebäude wie das Kurhaus (1907), das Hessische Staatstheater (1894), die Marktkirche (1853 bis 1862) und die Ringkirche (1894), sowie ausgedehnte Parkanlagen wie der Kurpark, der Warme Damm, die Reisinger-Anlagen und das Bowling Green. Heute gilt Wiesbaden deshalb als Musterbeispiel des Historismus. Auf Initiative des Vorsitzenden der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Gottfried Kiesow, hat die Stadt sich deshalb im Jahre 2005 auch für den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes beworben.
Sonstiges:
Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

NEUESTE INFOs und ANGEBOTE VIA FACEBOOK: https://www.facebook.com/pages/KP-International-Immobilienvermittlung-bewertung/127824810609053?ref=hl

SIE MÖCHTEN über NEUE ANGEBOTE INFORMIERT werden:
http://www.kp-international.de/de/newsletter_0__9_sp9_1.html
Provision:
Wenn Sie mit KP-International Immobilien Hofheim einen Gewerbemiet- und/oder allgemeinen Kaufvertrag abschliessen, der auf die Tätigkeit von KP-International Immobilien Hofheim zurückzuführen ist, sind Sie als Gewerbemieter/ Allgemeinkäufer dazu verpflichtet die ortsübliche Courtage (Provision) an KP-International Immobilien Hofheim zu bezahlen. Die Provisions-, Makler- und/ oder Courtagesätze sind, je nach Immobilienart und -Land, unterschiedlich. Bitte lesen Sie sich daher die in den Textpassagen jeweilig angegebenen der Vermittlungs-, Makler- und/oder Nachweiscourtagen genau durch. Zur weiteren wichtigen Erläuterung: in Deutschland sind Wohnmietimmobilien für Wohnraummieter seit 01.06.2015 grundsätzlich Maklercourtagefrei.Im Falle also einer Wohnraumvermittlung fällt für den Mieter keine Cortage- oder Provisionszahlung an.
AGB:
Alle Angaben in diesem Exposé wurden sorgfältig und so vollständig wie möglich gemacht. Gleichwohl kann das Vorhandensein von Fehlern nicht ausgeschlossen werden. Die Angaben in diesem Exposé erfolgen daher ohne jede Gewähr. Maßgeblich sind die im Miet- und/oder Kaufvertrag geschlossenen Vereinbarungen. Soweit die Grundrissgrafiken, Maßangaben und Einrichtungen enthalten sind, wird auch für diese jegliche Haftung ausgeschlossen. Ebenso weisen wir darauf hin, dass die Grundrissgrafiken nicht immer maßstabsgetreu sind. Besichtigungen sind nur nach vorheriger Terminabsprache, mit Ihrem Ansprechpartner, möglich. Kaufverhandlungen sind ausschließlich über Ihren Ansprechpartner zu führen. Preisänderungen bleiben vorbehalten.
Ihr Ansprechpartner
 
KP International Immobilien Hofheim - Herr Arno  Kupec
KP International Immobilien Hofheim
Herr Arno Kupec

Langgasse 1
65719 Hofheim
Telefon: +49 6192 9770592
Büro: +49 6192 9770592
Mobil: +49 160 7060601
Fax: +49 6192 9770590


Zurück zur Übersicht